Dienstag, 4. April 2017

Ruby Ruby [Creadienstag]

Das Ruby Slip von Pattern.Scissors.Cloth - das ich ja jetzt schon ein paar mal genäht habe - habe ich wirklich immer "Ruby" von den Kaiser Chiefs im Ohr :D Klar, dass der Song bei einer dunkelroten Version noch 10x lauter in meinem Ohr klingt! Also los:

Rubyrubyrubyruby... ahhahaha!
Die Spitze habe ich von jemandem geschenkt bekommen. Ist wohl übrig aus einer Unterwäsche-Näherei und sie ist nicht dehnbar. Das Ruby Slip ist auch für feste Spitzen gemacht. Einmal habe ich elastische verwendet und das ist obenrum ziemlich weit geworden. Weil die Spitze zu schmal war, musste ich ein bisschen Stückeln, daher ist unterhalb der Brust ein Dreieck zu sehen.


Ich auf den Rand der Spitze von hinten Framilon-Band aufgenäht und beim nähen leicht gedehnt. Dadurch liegt die Spitze schön an. Der rote Stoff ist Neva´viscon Futterstoff.
Weitere Versionen habe ich hier und hier gezeigt.
Und weils so schön ist, jetzt noch das Lied zum Kleid:
 


Verlinkt beim Creadienstag

Kommentare:

  1. wunderschön! und dieser rot ist einfach ein traum!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht genial aus! Wirklich sehr gelungen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Wow ist das Teil schick! Da mußte ich jetzt doch glatt mal nach dem Original(pattern) schauen. Neva-Viskon ist ein schönes Material und diese Farbe... sieht umwerfend aus.

    Viel Spaß damit.
    LG neko

    AntwortenLöschen
  4. Toller Schnitt und die Farbe ist ein Traum. LG Carola

    AntwortenLöschen
  5. Das Lied hatte ich auch direkt im Ohr :)
    Den Schnitt kannte ich noch gar nicht. Toll dass, du ihn zeigst.
    Das Ergebnis ist wirklich wunderschön! Und ich habe gerade auch deine anderen Versionen noch angeschaut. Das weiße Kleidchen ist auch ein Traum!!
    Ich bin noch ein wenig skeptisch, ob sich das Kleid ganz einfach an- und ausziehen lässt… Spontan hätte ich wohl auch eher zu dehnbarer Spitze gegriffen, gut dass du schon beschreibst, dass das nicht funktioniert. Wie ist denn deine Trageerfahrung? Bzw. Über-den-Kopf-zieh-Erfahrung? Wobei ich glaub ich etwas V-förmiger gebaut bin. Breite Schultern und so.
    So oder so, den Schnitt muss ich unbedingt ausprobieren.
    Hatte ich eigentlich schon gesagt, dass ich deine aktuelle Haarlänge super finde?
    Viele Grüße!
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, danke für die Komplimente :) es lässt sich problemlos an- und ausziehen, es ist weit genug. Die Spitze vorne und der Stoff sind ja auch schräg zugeschnitten und geben daher auch etwas nach.
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen