Samstag, 11. März 2017

Spring Style Along Teil 2: Wunschkonzert

Heute wird es konkret mir den Plänen zum Spring Style Along, organisiert von Alexandra.

Wir beschäftigen uns heute mit:
Was wollt Ihr? Nach welchen Farben, Materialien und Schnitten gelüstet es Euch? Wie wollt Ihr Euch in Euren Kleidern fühlen?

Das wichtigste Kleidungsstück bei diesem Sew-Along ist für mich der Frühlingsmantel, denn den will und brauche ich wirklich! Ich mochte den Vogue Schnitt V 9127 schon von Anfang an, fand aber schon immer, dass er mehr nach einem Mantel als nach einem Kleid aussieht. Der Verlauf der Nähte und die kleinen Pfeile sind sooo schön und ich werde meinen Mantel zwar nach meinem Grundschnitt konstruieren, mir den Verlauf der Teilungsnähte aber von diesem Schnitt klauen ;)


Mäntel brauchen unbedingt Kapuzen und ich habe mich auch schon gefragt ob die überhaupt Vintage-tauglich sind? Aber schaut mal auf mein Inspirations-Board auf Pinterest, da sind Schnitte aus den 1940ern mit für Hemdblusenkleider mit Kapuzen! Im Unterschied zum Vogue-Schnitt möchte ich das Rückenteil auch mit diesen Herz-förmigen Teilungsnähten und auch nicht so blusig. Ob ich den Nahtverlauf im unteren Teil so lasse oder die Teilungsnähte gerade runter führe entscheide ich noch. Außerdem werden die Ärmel anders, geteilte Ärmel mit normaler Armkugel. Für den Mantel habe ich mir einen petrolfarbenen Twill und passendes Futter besorgt. Ich hoffe es klappt alles, dann wäre das nämlich der ultimative Traummantel :D

Des weiteren sind natürlich Kleider geplant! Die Stoffe habe ich schon:


Wie in meinem ersten Post gezeigt, möchte ich ein neues Chambray-Hemdblusenkleid nähen, dieses mal nach eigenem Schnitt:


Aus dem türkis-farbenen Stoff wird ein ähnliches Kleid entstehen, wahrscheinlich mit dunkelblauen Paspeln. 
Hemdblusenkleider trage ich einfach am liebsten! Ich finde sie sind schick, weil es halt ein Kleid ist, gleichzeitig machen die Hemd-Elemente wie Kragen und Knopfleiste es alltagstauglich.  

Und dann wäre da noch mein Kraken-Stoff den ich nun doch verwenden will und zwar für ein weiteres Zuckerrosenkleid. Dafür ist der Stoff bestens geeignet, mit weißen Paspeln wird das sicher toll! Und ich weiß nicht was ihr meint mit, der Stoff würde nicht zu mir passen, ich liebe niedliche Tiere ;)

Meine Frühlingsfarben sind ungeplant grün-blau-grundig geworden, und ich finde interessant, dass die drei Stoffe für die Kleider nicht zueinander passen, aber alle passen zum Mantelstoff!


Ich würde noch gerne ein neues Tuch stricken, entweder Silenzioso oder Sandbank, früher oder später will ich beide Tücher noch stricken, daher wird ausgelost. Ein Garn habe ich noch nicht, da konnte ich mich einfach noch nicht entscheiden. Es muss jedenfalls farblich zu allen hier genähten Kleidungsstücken passen. 

Kommentare:

  1. Der Mantel wird bestimmt ein Traummantel. Ich finde die Nahtlinien auf Deiner Skizze wunderschön, vor allem, dass sie oben und unten sich widerspiegeln. Bin sehr gespannt, wie er werden wird.

    AntwortenLöschen
  2. Oh wow, dieser Mantel wird sicher großartig. Ich staune, an was du dich heran traust. Liebe Grüße Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Auf den Mantel bin ich sehr gespannt. Denn das Vogue-Kleid himmele ich schon an, seit der Schnitt erschienen ist. Viele genähte Exemplare habe ich aber noch nicht gesehen. Ich bin sehr gespannt, was du daraus machst.
    Und die Farben: sehr schön und frühlingsfrisch!
    lg Almut

    AntwortenLöschen
  4. Bin auch ganz verliebt in den Mantel. Die Kaputze nimmt ihm das Retromäßige und bringt ihn in die Gegenwart. Alles in allem klingt das nach einem sehr stimmigen Konzept.

    AntwortenLöschen