Sonntag, 24. April 2016

Ankündigung: Film und Serien Sew-Along 2016


Letztes Jahr starteten Karin und Luzie den tollen und bisher einmaligen Film und Serien Sew-Along. Trotz der langen Vorbereitungszeit, die dieser Sew-Along zuließ war ich etwas ideenlos. Denn bis dato hatte ich eigentlich nur sehr selten der Kleidung in Filmen Beachtung geschenkt - jedenfalls nicht so, dass ich dachte ich könnte mir das eine oder andere Teil nachnähen, ich habe sie einfach nur als Filmelement betrachtet ;) Daher viel mir einfach nichts ein, was ich zu dem Sew-Along betragen konnte. Danach begann ich allerdings stärker auf die Kleidung in Filmen und Serien zu achten, was mit der Serie 'Mad Men' begann, wo ich meine Vorliebe für Kleidung aus den 50ern und 60ern entdeckte.

Und dann vor etwa einem Monat der Film Ku'damm 56! Die Kleidung dort ist nicht zwar nicht so "besonders" doch gerade dadurch auch wieder alltagstauglich, so dass ich mir den Film gleich zweimal hintereinander angeschaut habe um mir die Schnittdetails ganz genau anzuschauen.

Zunächst kam mir die Idee zu dem Film einen Sew-Along zu machen, aber, na zu speziell. Kürzlich unterhielt ich mich mit Muriel, über Kleidung und Filme/Serien und über den geplanten Podcast zu dem Thema. Ja, wie war das nochmal mit #FUSSA letztes Jahr, ist eine Fortsetzung geplant? Mit freundlicher Genehmigung von Karin kann ich mich nun selber der Fortsetzung widmen. Und ich bin mir sicher es machen wieder viele mit, denn Filme und Serien sind wirklich ein unerschöpflicher Reichtum an Inspiration für Kleidung :)

Der Zeitplan sieht so aus:

22.05.2016 Inspiration und Ideensammlung

05.06.2016 Planung, Stoffe und Schnitte

26.06.2016 Erster Zwischenstand

17.07.2016 Finale :)

Die Phase der Inspiration ist wieder bewusst lange gehalten, denn den einen oder anderen Film muss man sich vielleicht doch noch mal ansehen, oder erst die DVD-Box der alten Lieblingsserie entstauben... Danach habe ich den Zeitplan etwas lockerer als üblich gehalten, ich persönlich finde das besser so, ich hoffe ihr auch? So haben auch langsame Näherinnen *räusper* mehr davon, oder man kann gleich zwei, drei Kleidungsstücke oder eine Komplettoutfit kreieren.

Das Bild oben dürft ihr gerne verwenden, es ist ursprünglich ein Plakat des Films "River Lady" von 1948. Eine kleinere Version, z.B. für die Sidebar, hätte ich noch hier:

Kommentare:

  1. Juchhei! Ich glaub, dieses Jahr mach ich mit. Bloglos aber das stört mich ja nicht. Ich finde ja seit Monaten Olga Lenski (Polizeiruf 110) seeeehr inspirierend. Sie trägt gar nichts spezielles, aber es sieht super aus: boyfriend Jeans, Shirt, Bluse oder Tunika und dazu Blazer. Na ich mach mir Gedanken und vielleicht bekomme ich ja bis Juli was hin...
    Danke fürs hosten :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja das klingt ja toll. ich werde mir Gedanken machen. Schon gehts los: Claire Underwood House of Cards hat mir doch so gut gefallen, oder Budapest Hotel.... Das könnte was werden.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. na holla, das ist ja eine tolle idee. letztes jahr hat es bei mir ja nicht geklappt. vielleicht wird es dieses jahr etwas besser...

    LG
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. Wow, endlich wieder. ich wollte beim letzten mal schon gerne mitmachen, hab es aber zu spät mitbekommen.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie schön! Eine Idee hätte ich schon - allerdings aus einem Buch... Güldet das auch? Gruß - Mrs Go

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön! Darauf habe ich schon die ganze Zeit gehofft. In Filmen und Serien nach Inspiration suchen finde ich klasse. Und nachdem jetzt endlich mein Mantel zum letzten FUSSA fertig geworden ist, darf ich getrost einen neuen Plan fassen, finde ich.
    Liebe Grüße
    Elsa

    AntwortenLöschen
  7. Das klingt prima. Ich schließe mich gern wieder an!
    LG Sylvie

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön, dass es bei Dir eine Fortsetzung des FUSSA gibt!
    Im Moment liebe ich die Serie Homeland, die aber kleidungstechnisch überhaupt nicht inspiriert.
    Mal sehen, was mir noch vor die Augen kommt.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin ja ein riesen Filmfan und da muss ich einfach mitmachen! Kolidiert zwar etwas mit meinen Plänen für mein Standesamtkleid aber das wird schon! ;)
    Liebe Grüße, Svea

    AntwortenLöschen
  10. Ich freu mich sehr, dass du den FUSSA in diesem Jahr fortsetzt. Vielen Dank! Eigenttlich wollte ich ja mal sew along frei machen, aber dein großzügiger Zeitplan läßt ja viel Zeit für Inspiration und Umsetzung.Mal sehen vielleicht packt es mich ja doch, denn mmer wenn ich Elementary schaue, möchte ich alles von Watson nachnähen.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  11. Klingt spannend! Ich muss nur mal schauen, welche Serie ich zur Inspiration nehmen kann...

    AntwortenLöschen
  12. Das find ich ja toll! Ich möchte gerne dabeisein und freu mich drAuf!
    LG

    AntwortenLöschen
  13. Yuppi! Da bin ich gerne dabei! Und ich finde den lockeren Zeitplan super! Denn ich hasse es wenn ich unter druck stehe und dann macht es mir auch keinen Spaß mehr ;-) Also von daher passt alles :)

    AntwortenLöschen
  14. Was eine nette Idee! Ich werde eher nicht mitmachen, da ich jetzt schon mehr Ideen habe, als ich jemals umsetzen werde. Aber ich fühle mich 50 Jahre zurückversetzt, als meine Mutter hoch interessiert James-Bond-Filme anschaute, weil die Bond-Girls damals Trendsetterinnen waren für Mode, die erst ein bis zwei Jahre später in den Geschäften in Deutschland zu haben war, für eine Schneiderin aber... Danke für den Erinnerungsanstoß

    AntwortenLöschen