Dienstag, 12. Januar 2016

creadienstag: Shetland Ruffles

Willkommen im neuen Jahr und zu meinem ersten creadienstag-Post ;)
Stricken war ja im letzten Jahr bei mir nicht so angesagt, daher starte ich gleich mal mit einem Strickprojekt:


Mit diesem Schal habe ich natürlich nicht erst dieses Jahr angefangen, sondern schon letzten August. Der ist nämlich ein Geschenk für meine Nähfreundin Muriel. Weil ich letztes Jahr ja immer so ewig an einem Strickprojekt saß, hielt ich es für eine gute Idee mit diesem Geschenk rechtzeitig anzufangen.
Das Strickmuster nennt sich Shetland Ruffles und ist wirklich ein riesiger Spaß zu Stricken! Ein Mustersatz besteht aus 44 Reihen und jede ist anders! Schwer ist es dadurch nicht, aber es wird nie langweilig. Und da ich mit einem Farbverlaufsgarn gestrickt habe, hat es das ganze nochmal interessanter gemacht.


Verwendet habe ich je zwei Knäul "Lana Grossa 3 cento" in 006 und "Lana Grossa Lace Seta" in 015. Da die Garne Lace-Gewicht haben, ist der Schal schön leicht, doch die Garne haben trotzdem ein gewisses Volumen, was den Schal auch schön flauschig macht. Eine gute Wahl, für mich selber aber zu kratzig. Muriel ist da nicht so empfindlich und hat sich über den Schal sehr gefreut.


Auch wenn ich mir über vier Monate Zeit genommen habe, war ich drei Wochen vor "Abgabetermin" erst etwas weiter als die Hälfte. Da musste ich mir dann jeden Tag Strickzeit einplanen und eine bestimmte Menge runterstricken... Ich war dann aber doch so schnell, dass ich eine Woche vorher fertig wurde, hihi.


Ich kann dieses Strickmuster auf jeden Fall weiter empfehlen, denn es macht Spaß, wird nicht langweilig und das Ergebnis ist wirklich schön! Ich werde mir den Schal selber sicher auch noch stricken, dann aber aus reiner Seide :)

Mein Ravelry-Projekt zu dem Schal ist hier.

Alle anderen kreativen Menschen versammeln sich heute bei creadienstag und bei Gehäkeltes & Gestricktes.

Kommentare:

  1. Da kann sich Muriel aber freuen. Der Schal sieht super aus. Merke ich mir. Wie gefühlte 1000 andere Anleitungen auch.
    lg monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man bräuchte ein paar Arme mehr manchmal um all die schönen Anleitungen nach zu stricken ;)
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen
  2. Hallo,
    über diesen tollen Schal wird sich Deine Nähfreundin ganz bestimmt freuen.
    Ich würde mich freuen, wenn Du es auch auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    LG – Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Einladung, mach ich doch gerne ;)

      Löschen
  3. Was soll ich da sagen außer: Wunderschön! Und ein ganz tolles Geschenk.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ist das ein schöner Schal geworden. Echt toll. Schade, dass ic nicht Muriel bin.:)
    LIebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Respekt! eine tolle Arbeit
    und durch das Verlaufsgarn nochmal interessanter
    das Muster muss ich mir unbedingt mal anschauen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein außergewöhnliches Muster, total schön , hast du toll gemacht,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  7. Vielen vielen Dank für den tollen Schal. Ich bin immer noch hin und weg wie viel Arbeit Du in mein Geschenk gesteckt hast. Trage ihn so gut wie täglich und erzähle quasi jedem wie begeistert ich von dem Geschenk bin.
    Du bist ein Schatz.
    Ganz lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen
  8. Der ist ja wirklich großartig geworden! Mit dem Muster hatte ich auch schon mal geliebäugelt. Und die 3 Cento scheint wirklich perfekt dafür. Einfach toll!

    AntwortenLöschen
  9. Wow, ein toller Schal! So ein Muster hat es schon in sich, vor allem wenn der Rapport soviele Reihen umfasst - dabei nicht aus dem Muster zu kommen ist wirklich bewunderswert! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. ein Sahneteilchen. Ich stricke auch gerade dran, habe aber jetzt schon Bammel vor dem Spannen.

    AntwortenLöschen
  11. Ein wunderschöner Schal, tolle Farbgestaltung.
    Ist die Anleitung in deutsch oder nur in englisch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, die gibt es nur in Englisch.
      Liebe Grüße,
      yacurama

      Löschen