Dienstag, 29. Dezember 2015

Jahresrückblick 2015

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende, es wird Zeit für den obligatorischen Jahresrückblick. Den beginne ich mal so gleich mit meinen diesjährigen Projekten:


Letztes Jahr waren es 32, dieses Jahr sind es "nur" 27, viele davon aber auch sehr aufwändig und umfangreich, von daher glaube ich, dass ich dieses Jahr einiges mehr genäht habe als letztes Jahr! Gestrickt habe ich wirklich sehr wenig, nicht mal ein Paar Socken gab es dieses Jahr...

Das Jahr war insgesamt sehr aufregend, für mich persönlich aber auch in meiner Näh-Blogger-Bubble war wirklich einiges los dieses Jahr.
Begonnen hat alles mit dem Frühlingsjäckchen-Knit-Along, so eine tolle Blogger-Aktion - auf die ich mich auch im nächsten Jahr schon total freue :)


Dann war das Bloggertreffen in Stuttgart, organisiert von Muriel, Sabine (Langsame-Schildkroete) und Elsa (Naehrstoffe). Das war mein erstes Bloggertreffen dieser Art und ich war dementsprechend auch etwas aufgeregt davor und auch währenddessen :) Aber irgendwie war die Stimmung immer gleich super und es war auch extrem spannend, die Bloggerinnen, die man so liest, mal persönlich zu treffen.

Zu meinem Geburtstag habe ich mir zum ersten mal ein Geburtstagskleid genäht, und damit eines meiner Lieblingskleider dieses Jahres geschaffen :


Mit einigen Nähfreundinnen war ich auf der Nadelwelt in Karlsruhe, wo ich auch wieder bekannte Gesichter vom Stuttgarter Bloggertreffen sah :)

Dann entsprang in meinem Kopf die Idee einen Basisschnitt zu erstellen, ursprünglich um herauszufinden welche Änderungen ich bei Kaufschnitten vornehmen muss, damit diese passen. Relativ schnell wurde mir aber bewusst, dass ich mit einem Basisschnitt ja ganz einfach eigene Schnittmuster erstellen kann :)) Leider ist es eine ganz schöne Geduldsprobe so einen Basisschnitt zu erstellen und ich bin auch noch nicht durch. Zum Glück habe und hatte ich die ganze Zeit große Hilfe von Julia (sewing galaxy), Immi (Immi Meyer Nähblog) und ganz vielen anderen Lesern meines Blogs. Danke dafür!


Dann kam der tolle BH Sew Along von Julia, was auch total praktisch war, denn ich hatte mir ja das Nähen von BHs für 2015 vorgenommen. Und ohne diesen Sew-Along wäre das vermutlich nichts geworden, da am Anfang immer die Hürde des Bestellens der unheimlich vielen Zutaten steht! Leider, leider ist dabei kein tragbarer BH raus gekommen, weil mir die zwei getesteten Schnittmuster nicht gefielen und als ich dann letztendlich den Schnitt eines bestehenden BHs abgenommen habe, hat es nur noch für ein Probemodell gereicht:


Aber gleich zu Jahresanfang werde ich endlich einen (hoffentlich) tragbaren BH nähen, das habe ich mir ganz fest vorgenommen. Alles was ich dafür brauche ist da, also kann ich mich nicht rausreden ;)

Mit Muriel ging es im Oktober dann zur anNÄHerung_süd nach Würzburg. Ein Wochenende Nähen, Nähen und Nähen mit den tollsten Menschen der Welt: Nähbloggerinnen :D Das war wirklich wunderschön und wird nächstes Jahr auch wiederholt! Übrigens, Muriel hat einen ganz tollen Special-Podcast mit Kurz-Interviews der Teilnehmer gemacht. Wer ihn noch nicht gehört hat, sollte das unbedingt nachholen! 


Einen Monat später ging es dann zum Nähblogger-Treffen nach Köln. Auch wieder eine sehr coole Aktion organisiert von Dreikah, Susi, FrauMachenstattkaufen, Frau Overluck, LucyMarjaKatz und Bele. Da hatte ich mich ja dann schon dran gewöhnt andere nähende Frauen die bloggen kennen zu lernen und das war auch wieder ganz toll und nähflauschig :)

Zwei Sew-Alongs hatte ich zwar angefangen, aber nicht weitergeführt. Das waren zum einen der Winterjacken Sew Along und der (sooo tolle) Weihnachtskleid Sew Along. Leider hatte ich bei meiner Arbeit so viel zu tun, dass diese Projekte einfach nicht mehr reingepasst haben, was ich sehr bedauere. Aber diese Aktionen kommen ja wieder, oder ich nähe den Mantel und das Kleid einfach so.

Doch vorerst soll nun endlich mein Basisschnitt fertig werden, inklusive einer Abwandlung für Jersey. Vorher wird nichts anderes genäht, außer der BH, das habe ich mit Muriel schon fest ausgemacht und das ist auch unabhängig vom Basisschnitt.

Letztes Jahr hatte ich mir ja noch eine Sofa-Decke zu Stricken vorgenommen... ähm ja, da bin ich leider nicht über die Maschenprobe und das Anlegen eines Ravelry-Projekts hinausgekommen :D


Momentan habe ich noch ein Jäckchen auf den Nadeln, aber sobald das abgekettet ist, wird mit der Decke begonnen ;)
Insgesamt ein tolles und aufregendes Näh- und Strickjahr, da freue ich mich schon richtig auf das nächste :)

Kommentare:

  1. Wunderschöne Kleider!
    Guten Rutsch & herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. 2015 war echt ein tolles Nähbloggerjahr.
    Wünsch Dir einen guten Rutsch und viel Spaß bei deinen kommenden Projekten.
    Lieber Gruß,
    Muriel

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Kleidungsstücke hast du genäht. Mir gefällt auch deine Wahl der Farben sehr gut: grün, blau, Beerenfarben passen sehr gut zu dir. Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Nähen und einen Guten Rutsch. LG Carola

    AntwortenLöschen