Mittwoch, 16. September 2015

Me Made Mittwoch - das nicht-mit-dem-Fahrrad-zur-Arbeit-Kleid

Als ich heute morgen aufgestanden bin, hat es aus Eimern geregnet. Da fahre ich dann ausnahmsweise mit Bus und Bahn zur Arbeit, auch wenn ich eigentlich lieber mit meinem Rad fahre. Ich habe das Anfang des Jahres so ein Kleid genäht, mit dem fahre ich nur ungern Rad. Der enge Rock arbeitet sich schnell nach oben, und dabei habe ich sowieso eine zuviel-Bein-und-fast-Po-zeigen-Phobie. Da habe ich mich gefreut, dass dieses Kleid heute mal wieder raus darf:


Als ich losfahren wollte, hatte es aufgehört zu regnen... Egal, mal einfach nur in die Straßenbahn einsteigen und gemütlich Musik hören und people-watching praktizieren kann auch ganz schön sein.

Details zum Schnitt und Stoff habe ich hier bereits geschrieben.
Ich mag das Kleid eigentlich sehr gerne und für diesen Herbst/Winter ist auch eine Version mit schwingendem Rock geplant ;-) Damit kann ich dann auch Radfahren!
Habt ihr ähnliche Probleme und Phobien auf dem Radl?

Die schönen Menschen in selbstgenähter Kleidung treffen sich heute hier, auf dem dem Me-Made-Mittwoch-Blog!

Kommentare:

  1. Da ich so ein typische Mutti Fahrrad habe, ist das fahren mit Rock kein Problem.
    Ich glaube ich habe es schon mal geschrieben, das Kleid gefällt mir an dir sehr gut. Mit weitem Rock wird es bestimmt toll.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass du dich heute für die Straßenbahn entschieden hast, denn so ein Kleid sollte nicht nur im Schrank hängen! LG Frau Neu

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Kleid ist vielleicht doch etwas zu elegant und unpraktisch für aufs Rad. Dafür sieht es klasse aus!!!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss zum Fahrradfahren immer Fahrradklamotten anziehen:
    1. hab ich ein Mountainbike und würde mit Rock gar nicht aufsteigen können,
    2. fahr ich durch Feld und Wiese und komme manchmal komplett verschlammt in der Firma an :) (zum Glück kann ich da duschen)

    Aber für so ein schönes Kleid lohnt sich auch mal eine Fahrt mit Bus und Bahn. Schnitt und Farbe sind echt klasse!

    LG, Silvana

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Kleid, wirklich außergewöhnlich und auch zu schade fürs Rad - finde ich.

    LG, Miri

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe zwar keine Phobien beim Radfahren (zur Not ziehe ich hemmungslos eine Radlerhose unter flatternde Röcke...), finde aber Kleidungsstücke, auf die man sich bei Regenwetter freuen kann, einen prima Trick! Und auf und über dieses Kleid kannst du dich sicherlich freuen. Mit weiterem Rock (mit Taschen!) kann ich es mir auch sehr gut an dir vorstellen.
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  7. Toll ist das ! Aber es stimmt schon, enge Röcke und Radfahren ist doof. Aber ich hab gottseidank nur 5 min mit dem Rad in die Arbeit, da nehme ich das dann doch manchmal in Kauf (auch wennn es mich stört). Aber immer nur weite Kleider und Röcke anziehen ist auch doof.

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Farbe und schickes Kleid! Als Jeden-Tag-Radfahrerin verfüge ich über eine ausgewachsene Kleiderphobie (zumindest, wenn ich zur Arbeit fahre). Daher bin ich sehr auf Deine fahrradtaugliche Kleiderversion gespannt. Liebe Grüße – Mrs Go

    AntwortenLöschen