Sonntag, 23. August 2015

BH-Sew-Along Teil 2: Materialien


Puh, man glaubt ja gar nicht wie viel verschiedene Matrialen so ein BH enthält... nicht nur gefühlt 1000 verschiedene Arten von Gummis, nein auch noch eine reichliche Auswahl an Stoffen. Muriel und ich haben bei Sewy und Wien2002 bestellt, da in beiden Shops irgendwas gefehlt hat, nicht gefallen hat oder zu teuer war... Da war es gut, dass wir uns die Versandkosten in beiden Shops teilen konnten und gleich noch Qualitäten vergleichen konnten! Das habe ich mir bestellt:


Wir haben festgestellt, dass die Qualität bei Sewy auf jeden Fall besser ist. Die Stoffe fühlen sie besser an und die Gummis sind stabiler. Bei den Laminaten haben wir leider keinen Vergleich, da es bei Sewy gerade nur weißes Laminat gab, was wir nicht bestellt haben. Ich habe bei Wien2002 zwei verschiedene bestellt, ein dickeres, was aussieht aus hätte man zwei Schichten Samt mit der Florseite aufeinander geklebt und ein dünneres was mich an Softshell oder Neopren erinnert. Kann man auch aus Softshell BHs nähen?
Es wird auf jeden Fall spannend das Laminat zu vernähen, denn das Schnittmuster was ich mir ausgesucht habe (Boylston Bra) sieht eigentlich kein Laminat vor. Ich warte vielleicht einfach auf Julias nächsten Post :D

Die Bügel habe ich auch bei Sewy bestellt, denn man kann bei denen PDFs mit jeder Bügelgröße drauf ausdrucken und einfach einen passenden BH drauflegen. Die PDFs findet man unter dem Bild bei der Artikelbeschreibung eines beliebigen Bügels.


Ich habe zwei verschiedene Qualitäten von Bügeln, einer fester und einer etwas flexibler. Außerdem zwei verschiedene Größen, da ich über den Zyklus auch verschiedene BH-Größen brauche.


Oberstoffe habe ich keine bestellt, ich habe hier noch einen Rest Seidenjersey auf den die Schnittteile echt noch ganz genau draufpassen. Das wird mein erster BH der wahrscheinlich eh nicht richtig passen wird. Den richtigen BH mache ich dann aus meinem geliebten Leo-Jersey! Beide Jerseys sind ideal, dünn und nicht allzu elastisch.

Ich bin ja so froh, dass es diesen Sew-Along gibt, denn sonst hätte ich es wohl nie geschafft auch nur das Material zu bestellen. Da sind immer offene Fragen gewesen die mich gehindert haben ;-) Von daher vielen Dank an Julia!
Die anderen Treffen sich hier.

Kommentare:

  1. Hut ab, bei so viel vesrschieden Materialien hätte ich schon aufgegeben. Vermutlich werde ich mir nie einen eigenen nähen, verfolge den Sew-along mit großem Interesse und bin sehr gespannt auf die Ergebnisse. LG Carola

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Qualitätsvergleich und den Hinweis mit den Bügeln! Spannend, was aus den Materialen wird! Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  3. Was mir auch noch aufgefallen ist, ist, dass die Sachen oft ein bisschen anders heißen. Alle Achtung, dass Du Dich da an die Einzelzusammenstellung gewagt hast. Bin gespannt, wie Du vor allem die Charmeuse-Stoffe einsetzst.
    Viele Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen