Sonntag, 31. Mai 2015

Me Made May - Woche 4

Heute ist der letzte Tag des Me Made May 2015. Ich bin ja fast versucht zu schreiben - endlich! Ehrlich gesagt für mich war es echt eine Challenge - nicht das Tragen meiner selbstgemachten Kleidung, sondern das tägliche Fotografieren. Liegt aber vielleicht auch daran, dass ich keine Fernbedienung habe und bei jedem Foto den Selbstauslöser neu einstellen muss. Das Licht ist nicht immer optimal und dann muss ich auch meist rumprobieren bis die Einstellung passt. Mit einer besseren Kamera, wäre das vielleicht nicht so stressig.
Nun ja, jetzt ist es rum und was ist mein Resümee? Ich brauche mehr Kleider! Das wusste ich ja vorher schon. Was ich auch brauche ist ein gescheites Jäckchen zum überziehen. Eines oder zwei würden schon reichen, ich brauche es nur kurz, weil es bei uns im Büro meist sehr warm ist (ich freu mich ja schon auf den Hochsommer... NICHT). Alle meine Jäckchen gefallen mir nicht 100%. Auch nicht mein neustes Frühlingsjäckchen! Ich brauche was sehr stretchiges, was an der Taille endet und sehr eng an dieser ist. Ich werde mir vermutlich noch ein Agatha-Jäckchen stricken - diesmal nur bis zur Taille und einen Coppélia Cardigan. Letzteren habe ich letzter Zeit auf diversen Blogs gesehen und bin begeistert!
Ein Tuch in einer neutralen Farbe wäre auch nicht schlecht, aber ich bin schon dabei einen Nuvem in Anthrazit zu stricken ;-)
Was ich auch noch gerne hätte, wäre einen weiteren Burda-Rock, ein bisschen länger und zwei drei Oberteile. Aber hauptsächlich liegt mein Fokus auf Kleidern.

Das war die Woche:

Montag - war Feiertag und ich habe den ganzen Tag an meinem Basisschnitt gearbeitet - bin also in Unterkleid und Stumpfhose rumgelaufen :D

Dienstag - habe ich vergessen das Foto zu machen >.< aber es war mein Frühlingsjäckchen von 2014 mit Jeans und irgendeinem Oberteil.

Mittwoch - Vogue Dress from Outta Space, ich liebe dieses Kleid! Der Print ist genial, aber auch der Schnitt und die Rocklänge sind super gelungen!


Donnerstag und Freitag - Geburtstagskleid und Agatha-Cardigan. Ich glaube meine Geburtstagskleid hatte ich diesen Monat am häufigsten an. Ich mag das Kleid auch sehr!


Samstag - Morgens bin ich zum Sport und dabei trage ich häufig ein ganz altes Shirt, was ich mal vor 7 oder 8 Jahren genäht habe - und es hält immer noch! Den Schnitt habe ich selber gebastelt, es ist ein Wickeloberteil mit Kapuze. Der Kreis an der Seite ist nicht appliziert sondern ich habe ein Loch in das Shirt geschnitten und mit dem Streifenstoff unterlegt. Am Rand habe ich ganz sauber abgesteppt. Ich frage mich heute noch wie ich das so ordentlich hinbekommen habe!


Sonntag - also heute, ich dachte ja das FJKA Finale der Herzen wäre heute, deshalb hab ich mich hübsch für Fotos gemacht, aber es ist erst nächste Woche, daher zeige ich es jetzt natürlich noch nicht! drunter hatte ich auf jeden Fall meine Lemming-Kleid in Denim:


Also, das wars dann Me Made May 2015, vielleicht sehen wir uns ja nächstes Jahr wieder... wenn mir jemand eine ordentliche Kamera schenkt :b

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen