Sonntag, 13. Juli 2014

Take The Box

Meine selbstgenähten Binden liegen momentan einfach nur in einem Regal im Bad rum, da brauchte ich dringend einen schönen Behälter. Aus einem total bunten, vor Jahren bei Ikea gekauftem Stoff und einigen Köper-Resten wurde dann kurzerhand eine Box, tadaa:



War auch ganz einfach und schnell zu nähen, sogar Zeit für ein bisschen "Understitching" war da noch zu finden:


Außerdem konnte ich so mal ein paar Stoff- und Garnreste verbrauchen!
Genäht war, wie schon gesagt alles ganz fix, zuletzt habe ich alles durch eine kleine Öffnung gewendet und diese dann mit ein paar Handnähten verschlossen. So liegen alle Nahtzugaben innen und die Box sieht schön sauber verarbeitet aus.



Leider hatte meine Box zunächst nicht genug Standfestigkeit, die Seiten sind einfach so zusammengeklappt. Also habe ich alles durch die Öffnung zurückgefummelt und die Seiten von innen mit Bügelvlies verstärkt. Wäre wirklich einfacher gegangen bevor ich alles zusammengenäht habe. Naja, hat ja geklappt. Und meine Binden und Stofftücher müssen nicht mehr einfach so im Regal rumliegen.

Leider habe ich dadurch auch wieder was von dem schönen Ikea-Stoff verbraucht.

Nein, das Orange ist in Wirklichkeit nicht so knallig...

Das macht mich jedesmal etwas traurig *schnief* andererseits sehe ich den schönen Stoff ja viel zu selten wenn er sein Dasein in einer Kiste fristen muss... Ist das normal? Habt ihr auch Stoffe die ihr gar nicht vernähen wollt weil sie so schön sind?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen