Samstag, 5. April 2014

Frauenkram

Kleine Vorwarnung: In diesem Post geht es um Menstruation, daher der Titel "Frauenkram".

Neben einem größeren Näh-Projekt was gerade läuft habe ich zwischendurch endlich endlich endlich Stoffbinden genäht. Solche will ich eigentlich schon seit ich 16 bin haben, waren mir damals (und heute immer noch) einfach zu teuer. Dann habe ich aber den Mooncup entdeckt, der damals noch gar nicht so einfach in Deutschland zu bekommen war. Irgendwann fand ich aber einen Shop in England, bei dem man über PayPal zahlen konnte ;-) Leider war ich enttäuscht: der Mooncup war relativ unangenehm zu tragen, aber immer noch besser als Tampons. Nach ein paar Jahren wars mir aber zu blöd und ich bin auf die Bio-Binden von Natracare umgestiegen. Und seit dem will ich wieder genähte Binden, weil günstiger, (angeblich) angenehmer und umweltfreundlicher. Tja, und jetzt habe ich welche:


Angenehm zu tragen sind sie wirklich! Es ist überhaupt kein Vergleich mit Wegwerf-Binden.
Das Schnittmuster habe ich selber nach meinen Wünschen entworfen. Die obere Lage ist Popeline, die untere aus Nicky, der dafür sorgt dass die Binden in der Unterhose nicht verrutschen. Für den Kern habe ich 3 Lagen Molton zusammengenäht. Auf eine wasserfeste Unterlage aus PUL habe ich verzichtet, nachdem ich mir von dem Stoff einen Meter bestellt hatte und der einfach furchtbar nach Plastik roch... nein, Chemie kann ich auch mit herkömmlichen Binden haben - da wechsle ich lieber öfter. Aber 3 Lagen Molton sind eigentlich ausreichend.


Die Flügel werden mit einem Knopf verbunden. Druckknöpfe waren mir zu teuer und Neon-Grüne Knöpfe sehen auch viel cooler aus :D


Ich freue mich, dass nun endlich Stoffbinden habe. Meine Freundin hat sich gleich angemeldet zum gemeinsamen nähen für sie, find' ich super, das Nähen der Binden macht wirklich sehr viel Spaß.

Jetzt werde ich noch ein bisschen stricken und Sewing-Bee anschauen. Hier ist übrigens der Blog meiner Favoritin Chinelo - da kann auch was über Freihand-Zuschneiden lernen ;-)

Kommentare:

  1. Das ist eine supergeniale Idee. Und toll sehen sie obendrein noch aus. Hast du mit der Ovi den Rand gemacht?
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Ich hab keine Ovi^^ also nein. Die sind rechts auf rechts zusammen genäht, dann durch ein kleines Lock gewendet und noch mal schmal abgesteppt.
    Liebe Grüße,
    yacurama

    AntwortenLöschen
  3. Könntest du mir ein Schnittmuster zukommen lassen? Ich würde die gerne nachnähen. Liebe Grüße, AZ

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann nicht nähen, aber würde die gerne haben. Könnte mir die jemand gegen Entgelt nähen?

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann nicht nähen, aber würde die gerne haben. Könnte mir die jemand gegen Entgelt nähen?

    AntwortenLöschen
  6. @Unknown: Online gibt es ganz viele verschiedene Stoffbinden zu kaufen, schau mal unter: www.kulmine.de, www.imsevimse.de, www.lunapads.de, www.erdbeerwoche-shop.de, www.blumenkinder.eu, www.de.dawanda.com/search?q=stoffbinden, und einen Shop aus Großbritannien, der so günstig ist, dass sich die erhöhten Versandkosten lohnen (4-5 Euro pro Binde): http://www.preciousstars.net/

    AntwortenLöschen