Mittwoch, 23. Oktober 2013

Me Made Mittwoch Episode 3 - Gold

Heute morgen habe ich es mal geschafft noch ein paar mehr Bilder von meiner neuen Lieblings-Strickjacke Agatha zu machen:



 

Irgendwie bekomme ich kein schönes Bild von der Rückseite hin... dieses hier ist auch wieder unscharf. Naja, vielleicht irgendwann mal! 
Ich habe sie die letzetn Tage immer getragen, heute das letzte mal, denn sie braucht mal eine Wäsche ;) Das Garn ist absolute Klasse - Lang Yarns Kappa, Baumwolle mit 3% Elastan - und die 3% machen wirklich einen großen Unterschied zu reiner Baumwolle. Das Garn ist wesentlich leichter und es verzieht sich bisher auch nichts. Ich hoffe die Jacke bleibt lange schön =)
Mehr Details zum Enstehungsbericht auch in meinem Ravelry-Projekt.

Und nun noch der Song zum Mittwoch:


Ich glaube ich werde dieses Lied immer lieben <3

Die anderen fleißigen MMM-Mädels (und auch Jungs?) findet ihr hier.

Samstag, 19. Oktober 2013

Himbeersoße und Erdbeereis

Gestern kam endlich meine restliche Wolle für meinen Vitamin Himbeere aka Vitamin D *freu* Ich habe mich ja schon darauf eingestellt, dass ich vermutlich unterschiedliche Farbpartien haben werde und man das eventuell sehen wird. Naja aber es kam genau die selbe Farbpartie zu mir, haha, das nenn ich mal Glück. Die Holznadeln sind die reinste Offenbarung, damit gehts jetzt wirklich um einiges schneller.


Ich werde die Ärmel in runden stricken und außerdem habe ich vor die Ärmel etwas enger und überlang zu machen. Vielleicht werde ich nach dem Handgelenk wieder ein paar Zunahmen machen, damit sie sich schön über die Hände legen.

Den Denim Loopschal habe ich erstmal auf (Erdbeer-)Eis gelegt, denn ich habe auf Ravelry dieses Muster gefunden, und da wusste ich sofort DAS ist es. Leider kommt es erst am 3. November raus. Also habe ich einen anderen Schal angefangen, den Baktus Scarf in Fürst-Pückler-Erdbeereisfarbener Wolle von Lang Yarns "Samea". Sehr schönes Garn, sieht aus wie Handgesponnen. Bestandteile sind 72% Baumwolle, 20% Viscose, 8% Leinen.


Ich stehe zur Zeit total auf Rosa und Pink. Seit ich gemerkt habe, dass mir die Farben ziemlich gut stehen, mag ich sie wirklich gerne =) 

Dienstag, 15. Oktober 2013

Agatha

Jaaa, da isse, die Agatha =)
Nachdem ich ewig erst nach Knöpfen gesucht hatte, dann welche gefunden hatte, aber irgendwie grad kein Geld mehr hatte... nun ja, gestern kamen die Knöpfe aus dem Knopfparadies und dann war ich bis 2Uhr nachts damit beschäftigt dieselbigen anzunähen... Ich brauche dafür halt extrem lange - aber es war auch so, dass ich nach dem ersten Versuch gar nicht zufrieden war. Ich habe die Jacke angezogen und dachte nur "Was ist DAS?" Irgendwie haben die Knöpfe so sehr an den Knopfleisten gezogen und es sah irgendwie komisch aus. Die Jacke ist ja auch etwas enger gestrickt damit sie schön eng anliegt. Dann habe ich die Knöpfe nochmal abgemacht und dabei habe ich dann auch noch versehentlich den falschen Faden erwischt! Es lies sich aber ganz gut flicken, und da ja jetzt wieder ein Knopf drüber ist, sieht man es auch nicht. Ich habe dann nach einigem Hin- und Herüberlegen die Idee bekommen ein Schrägband hinter das Knopfband zu nähen um es zu verstärken. Das hat auch ganz gut geklappt! Toll wäre es noch, wenn die zweite Knopfleiste mit den Löchern doppelt gestrickt wäre. Ich bin aber auch so zufrieden, beim nächsten Mal mache ich es aber so ;)


Entschuldigt bitte meinen etwas desinteressierten Blick, das war heut morgen eine halbe Stunde nach dem Aufstehen, und wie gesagt, letzte Nacht saß ich bis 2 Uhr mit Agatha zusammen... Danach haben wir noch etwas Fernsehen geschaut und sind dann gemeinsam auf dem Sofa eingeschlafen...


Hier sieht man das Schrägband auf der Rückseite. Es ist noch etwas zerknautscht weil es so eine Beschichtung drauf hat, nach dem Waschen wird es (hoffentlich) weicher.

Kosten:
Strickmuster 4,80€
8 Knäule Lang Yarns Kappa 26€
10 Herz-Knöpfe 7,50€
=======================
 38,30€

Wow, doch so viel. Naja mit Muster und Knöpfen kommt halt doch noch was zusammen.



Heute wars außerdem fast wie Weihnachten, denn ich habe noch zwei Päckchen bekommen, eins mit Wolle, eins mit Stoffen. Ich habe 3 Meter Nessel bestellt für Probestücke und naturbelassenem Batist, den brauche ich noch als Futter für mein Sommerkleid. Ich will auch die Ärmel füttern und dafür hatte es dann nicht mehr gereicht.
An Wolle habe ich ein Garn "Ambre" welches zu 70% aus Viscose besteht, bestellt. Ich habe schreckliche Vorurteile gegenüber Viscose, will ihr aber mal eine Chance geben. Außerdem noch "Amande" 90% Baumwolle und 10% Kaschmir. Ich habe auch ein gekauftes Teil mit diesen Bestandteilen und das kratzt mich nicht, also hoffe ich, dass ich dieses Garn vertrage. Und dann noch einen Knäul Denim Cotton für meinen Loopschal, eigentlich habe ich Schwarz bestellt jetzt habe ich ein Blau was ich schon habe. Ist aber nicht so schlimm, ich habe schon eine Idee wie ich das jetzt verwende ;-). Dann gabs noch 3er Nadeln von KnitPro aus Holz, momentan Stricke ich ja mein Vitamin Himbeere und mit 3er Nadeln und normalerweise bin ich ein totaler Fan von den Metallnadeln, nur flutschen die bei diesem Projekt einfach zu gut, so dass ich relativ schnell verkrampfe beim Stricken. Ich hoffe mit den Holznadeln geht es besser. Zwei neue Seile gab's auch noch, denn die braucht man ja immer =)


Ich hoffe mein Freund kann morgen früh noch ein paar bessere Bilder von meiner Agatha machen, denn da ist ja wieder mh-mh-Mittwoch :D

Freitag, 4. Oktober 2013

Amazing Shi*?!

Den gestrigen Feiertag habe quasi komplett an meinem Sommerkleid 7599 von Simplicity rum gewerkelt. Endlich kam es auch zur ersten Anprobe, doch dann Schockschwerenot!!! Das Kleid war riesig... ich hätte auch im 9. Monat schwanger sein können und es wäre wohl immer noch sehr locker gesessen. Es handelt sich ja um einen "Amazing Fit" - Schnitt, bei dem man so wunderbar die Passform variieren kann. Aber muss das Kleid dafür sooo weit sein? Ich musste bei jedem Schnittteil 3-5 cm wegnehmen... Einige der Teile haben nun eine komplett andere Form, wie man hier sehen kann:
Die innere Linie ist nach der Anpassung... (sorry für den Gelbstich!)

Ich hatte echt Bammel, dass das Kleid nach dieser heftigen Veränderung überhaupt noch die Form behält. Heute habe ich dann die abgeänderten Teile wieder zusammengenäht und bin überrascht wie gut die Passform nun doch ist. Hinten musste ich noch noch zwei zusätzliche Abnäher hinzufügen, an der Brust musste ich noch ein klein wenig formen und an der Taille habe ich auch nochmal 2cm weggenommen. Das Kleid liegt nun schön an, da mag ich so! Außerdem werde ich die Taschenbeutel noch 3cm tiefer machen, ich greife doch gerne mal tief in die Tasche ;-)



Ich finde es kann sich jetzt sehen lassen, von dem Desaster von vorher erkennt man nichts mehr. Wenn das Kleid richtig gut wird, werde ich es aber gleich nochmal in einem anderen Stoff nähen, damit dieser Aufwand sich auch gelohnt hat! Und dann werde ich bestimmt keinen "Amazing Fit" - Schnitt mehr kaufen, auch wenn ich dieses Kleid z.B. sehr schön finde. Aber mir war das jetzt echt zu viel Arbeit!

Donnerstag, 3. Oktober 2013

When September ends....

Mein Lieblings-Monat - der September - ist nun leider vorbei, die letzten Tage des Sommers sind also gezählt und es wird richtig Herbst :) Ich mag Herbst! Das Wetter und die Temperatur finde ich meistens sehr angenehm und überall kann man Äpfel und Maronen sammeln, ja! Außerdem kann man noch schön auf dem Balkon Stricken und ein paar herbstliche Sonnenstraheln einsammeln ;)
Mein September Strickprojekt ist leider nur fast fertig geworden... Mir fehlen nämlich noch passende Knöpfe! Hier das Beweisfoto, dass sie tatsächlich so gut wie fertig ist:


Ich habe im Urlaub mit den Ärmeln begonnen und die Jacke zwischendrin beleidigt in die Ecke geworfen! Irgendwie wollte es nicht so richtig klappen und die w&t's habe ich auch einfach nicht kapiert... sobald ich auf der linken seite einen wrap wieder aufnehmen wollte, hat man diesen deutlich auf der rechten Seite gesehen - ich weiß nicht wie ich das besser beschreiben kann, sorry. Jedenfalls habe ich ewig rumprobiert und irgendwann eine Methode gefunden wo die wraps unsichbar sind. Keine Ahnung ob die Technik stimmt, wahrscheinlich habe ich was total einfaches unnötig verkompliziert...
Was soll's, die Ärmel sind jetzt dran und der Rest war dann zwar etwas langweilig aber dafür einfach ;)

Im Urlaub habe tatsächlich ein Wollgeschäft entdeckt! Natürlich musste ich da rein, leider gabs nicht so viel neues zu entdecken, so ist das eben wenn man keine Wolle von Tieren verträgt - da braucht man sich 80% eines Wollgeschäfts erst gar nicht anschauen, das frustriert sowieso nur! Ich habe aber die Denim Wolle von Lang Yarns dort entdeckt und drei Knäule gekauft. Das soll ein Loopschal werden, mal was einfaches ohne Muster und Schnickschnack einfach nur 3 Streifen, fertig ;-)


Weil mir das Ärmelstricken von Agatha irgendwann zu langweilig war habe ich noch ein bisschen mit Vitamin D angefangen. Auch wenn das Jäckchen bestimmt schön wird, so einfache Muster langweilen mich ziemlich schnell... aber ich bleibe dran, schließlich ist das mein Oktober Projekt!
Für mich heißt die Jacke übrigens Vitamin Himbeere :D



Wieder Zuhause habe endlich mit meinem Kleid von Simplicity angefangen - mit dem Probekleid. Und ich bin wirklich sehr froh, dass ich ein Probekleid mache, ich hätte auf jeden Fall schon was von dem schönen Stoff versaut! Aber das Nähen geht langsam voran, ich bin wohl einfach mehr Stricknerd statt Nähnerd ;-)