Donnerstag, 14. November 2013

Yummi yummi...

An einem verregneten Sonntag vor zwei Wochen habe ich dieses Strickmuster entdeckt. Von Alexandra Brinck habe schon mal die Fishtail-Wristwarmers gestrickt, und auch diese Armstulpen haben es mir wieder total angetan. Gestrickt habe ich mit Cheval Blanc Ambre, ein Garn aus 70%Viskose und 30% Baumwolle und Butterweich ;-)


Das Garn ist eigentlich zu dick für 2,5mm Nadeln - auch wenn es auf der Banderole steht. Das Gestrick ist daher sehr dicht und fest aber dafür sind die Stulpen auch richtig schön warm. Ich habe sie vorne extra etwas länger gestrickt damit die Knöchel beim Fahrrad fahren geschützt sind.



Die Unterseite habe ich nicht im Rippenmuster gemacht, sondern einfach glatt rechts, das gefiehl mir besser. Außerdem habe ich den I-Cord Bind Off ausprobieren können, den werde ich wahrscheinlich für meine Vitamin D-Jacke verwenden.

 
Ich finde an den Stulpen sieht diese Technik auch sehr schön aus!
Ich habe übrigens mit einer Stopfnadel verzopft, denn ich habe keine Zopfnadel (oder einen normale Stricknadel). Das ging eigentlich sehr gut, ich habe einfach bevor ich die Maschen abgestrickt habe, diese wieder zurück auf die linke Nadel geschoben. Ging trotzdem recht flott! Und ich bin auf einmal total verzückt von Zopfmustern =) Mein nächstes Projekt wird ganz bestimmt was mit Zöpfen, ich habe da mal dieses Kleid ins Auge gefasst.
Doch zunächst muss die Vitamin D-Jacke fertig werden, dann will ich endlich mal mein Icosa-Kissen fertig machen und dann noch die Callisto Gloves Stricken. Und wer weiss, vielleicht will ich bis dahin wieder was anderes ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen